Das Universalmodul

Aufnahme

Der Digitalrecorder

Mit dem M 301 lassen sich analoge Datenträger wie Kassetten und Schallplatten digitalisieren, konvertieren sowie bei Bedarf auf CD, DVD oder Blu-ray brennen. Das Media Center wird mit dem passendem Zusatzmodul (z.B. von Elgato) auch zum Abspielgerät und Festplattenrekorder für Sendungen über DVB-T/T2, DVB-C oder DVB-S/S2.

 

Kompatibel

Der M 301 findet überall Anschluss

Optisch passt der M 301 natürlich am besten an einen Verstärker der Studio Line von Braun wie zum Beispiel den A 301. Selbstverständlich kann das Media Center auch nur am Fernseher angeschlossen werden. Und an jeden anderen Verstärker.
 




 

Bedienung

Remote Apps

Vor allem bei der Eingabe von Text oder für das bequeme Durchstöbern von Mediatheken sind kleine Programme für Tablet und Smartphone eine sehr praktische Ergänzung zur klassischen Fernbedienung.

Für iTunes empfiehlt sich Apples iOS App Remote oder Retune für Android. So ist man nicht auf einen Fernseher als Bildschirm angewiesen, um seine Musik zu finden.

Kodi Remote macht Sinn, wenn eine umfangreiche Bedienung der Media Center Oberfläche gefragt ist, vor allem mit Texteingabe.

Raffinierte Alleskönner wie Mobile Mouse verwandeln Tablet oder Smartphone zu Touchpad und Tastatur für den M 301. So können alle Programme und sogar das Betriebssystem mit dieser App gesteuert werden.

Schließlich kann man bei Bedarf den ganzen Bildschirminhalt des M 301 auf ein Mobile Device spiegeln. Hierfür bietet sich Teamviewer an, das für den privaten Gebrauch kostenlos genutzt werden kann.

 

iTunes Remote für iOS oder Retune für Android
Kodi Remote für iOS und Android
Mobile Mouse für iOS und Android

 

USB- und Bluetooth-Peripherie

Externe Tastatur, Maus und Trackpad können bei Bedarf über USB oder Bluetooth genutzt werden.